3 originelle Idee für weihnachtliche DIY-Geschenkverpackungen

by Lisa, 19 Dec 2018
2 verpackte Bücher, eine Rentier-Geschenkbox und ein Geschenk im Kimonostil auf einem Schreibtisch. Im Hintergrund eine Ziegelmauer, hängende Aufschrift „Christmas” und ein Weihnachtsbaum.

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten! Hat Euch schon das Weihnachtsfieber gepackt? Keine Panik! Wenn Ihr unsere fertigen Geschenkboxen nicht zusammen mit den Fotogeschenken bestellt habt, dann schaut Euch unsere nächsten drei V-Logs an, in denen wir 3 originelle Möglichkeiten zum Verpacken von Weihnachtsgeschenken präsentieren, die Ihr mit Sicherheit noch nicht kennt! Lasst Euch inspirieren!

I. Elegante Geschenkverpackung für Fotobücher mit „Ziehharmonika“

Was Du benötigst:
- Geschenkpapier
- 1. in einheitlicher Farbe, 2. mit Mustern
- transparentes Klebeband
- Schere
- Geschenkband
- optional: weißer Marker / Filzstift

Wie bastelt man so eine elegante Geschenkverpackung mit Ziehharmonika?

1. Einfarbiges Geschenkpapier ausrollen.
2. Geschenkpapier entlang der längeren Seite falten, um eine Breite von ca. 4-5 cm zu erhalten. 5-mal wiederholen.
3. Papier umdrehen und die Falten auseinanderziehen. Anschließend jeden Streifen noch mal in der Hälfte falten.
5. Die "Ziehharmonika" an drei Stellen auf der Rückseite zusammenkleben.
6. Das Fotobuch so hinlegen, dass die "Ziehharmonika" mittig liegt.
7. Fotobuch in Dekorpapier verpacken, ohne die "Ziehharmonika" zu verdecken.
8. Überschüssiges Papier an den Seiten abschneiden, falten und mit Klebeband befestigen.
9. An die Ränder des Buches ein Schleifenband binden.
10. Dein elegantes Geschenk im Ziehharmonika-Style ist fertig!

Denkt daran, dass Ihr Eurer Fotobuch in einfarbiges Geschenkpapier packen könnt und mit weißen Marker z.B. Sternchen bemalen könnt. Die Art der Dekoration hängt wirklich nur von Eurer Fantasie ab!

2 verpackte Fotobücher mit Ziehharmonika, in der Mitte ein Fotobuch mit einem marineblauen Einband und einem Foto einer lächelnden Familie in Weihnachtsmützen. Drumherum silberne Sterne.

II. Rentier-Geschenkpaket zu Weihnachten

Was Du benötigst:
- graues Geschenkpapier
- weißes Papier
- schwarzer Marker
- Schere
- roter Pompon
- Heißkleber
- Biegeplüsch (Chenilledraht) in brauner Farbe.

Wie bastelt man so ein weihnachtliches Rentier-Geschenkpaket?

1. Packe das Geschenk in ein braunes Geschenkpapier.
2. Zwei Plüschdrähte in der Hälfte knicken und ein paar Mal verdrehen. Die Enden in Form eines Geweihs biegen.  
3. 2-mal wiederholen.
4. Aus weißem Papier zwei Kreise schneiden und darauf zwei schwarze Punkte malen, um die Augen zu basteln.
5. Für die Ohren ein kleines Stück Papier nehmen, falten und einen Halbkreis ausschneiden. 2-2-mal wiederholen.
6. Mit Papierkleber Ohren und Augen festkleben.
7. Die Pombon-Nase mit Heißkleber festkleben und das Lächeln mit einem Marker malen.
8. Am Ende das Plüschdraht-Geweih mit Heißkleber festkleben.
9. Dein Rehntier-Weihnachtsgeschenk ist fertig!


Geschenkverpackung in Form eines Rentiers auf hellem Schreibtisch. Daneben braune Plüschdrähte und roten Pompons, im Hintergrund ein Weihnachtsbaum.

III. Weihnachtliches Geschenkpaket im Kimono-Style

Was Du benötigst:
- Buntpapier in Schwarz und Rot
- silberne Knöpfe (können auch aus Papier geschnitten sein)
- starken Papierkleber
- transparentes Klebeband
- Selbstklebeband
- weißer Marker / Filzstift
- Geschenkpapier in einheitlicher Farbe
- Juteschnur
- Jutestoff (mindestens 10 cm Breite)

Wie bastelt man so ein Geschenkpaket im Kimono-Style?

1. Aus rotem Papier einen Kreis schneiden.
2. Als nächstes einen ca. 1 cm breiten schwarzen Streifen ausschneiden und in den Kreis kleben.
3. Darüber zwei dekorative Knöpfe festkleben und aus Dekorpapier eine quadratische Schnalle für den Gürtel schneiden.
4. Anschließend einen kleineren Kreis aus schwarzem Papier und einen schmalen Streifen ausschneiden.
5. Aus den Streifen eine Schleife machen und auf der Rückseite festkleben. Den kleinen Kreis wiederum auf die Schleife kleben.
6. Mit einem weißen Marker schreiben für wen und von wem das Geschenk ist.
7. Die Kalenderbox entlang der längeren Seite mit Geschenkpapier einwickeln.
8. Bei der Kimono-Geschenkbox geht es darum, das Papier so zu falten, dass es wie ein Kimono aussieht.  Es ist wohl einfacher es zu zeigen, als zu versuchen es mit Worten zu beschreiben. Den Rest überlassen wir dem Video-Tutorial.
9. Am Ende das Juteband oder ein dickes Zierband an den Verbindungsstellen binden.
10. Das Geschenk mit der Juteschnur umbinden und dabei den Weihnachtsmann mit befestigen.
11. Dein Kimono-Weihnachtsgeschenk ist fertig!

 

Ein Geschenk, eingewickelt in grünes Papier im Kimonostil, mit einem Juteband gebunden und mit einem Weihnachtsmann-Etikett versehen. „Marry Christmas“-Schriftzug und ein Weihnachtsbaum im Hintergrund.

Wir hoffen, dass wir Euch inspirieren konnten. Denkt daran, dass vom Herzen selbst gemachte Geschenkpakete über Geschenktüten aus dem Supermarkt stehen. Natürlich erfordert dies Zeit und Arbeit, aber das Ergebnis ist die Anstrengung wert – die Begeisterung des Empfängers und das Lächeln auf dem Gesicht werden Euch für diese Anstrengung entlohnen. ;)
Wir wünschen Euch viel Spaß dabei – an die Arbeit! :)

Kategorie

DYI - Tips & Inspiration

Neues bei Colorland

Fotografieren

Bis zu 70% weniger!

Archiv

Januar

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

März

Februar

Instagram