Romantische Analogfotografie – ein neuer-alter Trend? + Neuigkeiten bei Colorland: neue Papiersorten für Fotoabzüge

by Lisa, 07 Feb 2019
Nahaufnahme der Hände eines Mannes, der eine Filmrolle hält, in der Mitte eine Analogkamera.

Foto von NordWood Themes von Unsplash

Seit einiger Zeit ist eine zunehmende Rückkehr zur analogen Fotografie zu beobachten. Dies ist ein alter-neuer Trend, der immer mehr Anhänger gewinnt. Aber Ihr habt Euch sicherlich gefragt, warum das so ist. Lest unbedingt diesen Beitrag, wenn Ihr es erfahren wollt! Außerdem hat Colorland ein neues Produkt für Euch – neues Papier für Fotoabzüge! Das solltet Ihr nicht verpassen!

Was ist Analogfotografie?

Die analoge Fotografie wird häufig als die traditionelle Fotografie bezeichnet, da dabei ein traditioneller fotografischer Film benutzt wird.

Alte Fotokamera mit Film, Retro- Foto.

Warum kehren immer mehr Menschen zur analogen Fotografie zurück?

In der Ära der Digitalisierung mögen traditionelle Methoden der analogen Fotografie für die Mehrheit der Gesellschaft weniger praktisch erscheinen. Lasst uns nicht vergessen, dass es immer mehr Befürworter der "schöpferischen" Fotografie gibt, die die heutige Massenfotografie ablehnen. Analoge Fotografie hat definitiv etwas Romantisches, ein Hauch von Gefühl, "dieses Besondere etwas", das der digitalen Fotografie oft fehlt.

Schwarzweißfotos auf einem Schreibtisch, Nahaufnahme der Händen eines Mannes, die ein Foto eines Mädchens halten.

Analoge Fotografie wird von einem durchdachten Konzept, einem Rahmen, der richtigen Beleuchtung und von Emotionen begleitet. Aufgrund der Tatsache, dass eine Filmrolle nur 36 Aufnahmen fasst, wird jede von ihnen zu einer separaten Geschichte. Genau das ist an dieser Art der Fotografie so wunderschön. Aufgrund dieser Einzigartigkeit ist die analoge Fotografie weniger für kommerzielle Zwecke geeignet. Befürworter der analogen Fotografie behaupten, dass es eine Kunst für entwicklungsorientierte Fotografen und Enthusiasten ist. Darüber hinaus weckt die darin gesteckte Arbeit Bewunderung hervor und ist ein Ausdruck der Kunstfertigkeit, was bedeutet, dass analoge Techniken oft besser geschätzt werden als digitale.

Bild eines Mannes in einem blauen Hemd mit einer roten Fliege, die ein Foto mit einer analogen Kamera macht, im Hintergrund eine limettenfarbene Wand

Foto von Anita Huber von Unsplash

Das Fotografieren mit einer analogen Kamera ist wie die Rückkehr zu alten Zeiten. Es hilft das heutige rasende Leben zu verlangsamen, lernt Geduld und Konzentration und trainiert das Auge, schnell die richtigen Entscheidungen in dynamischen Situationen zu treffen. Die mit einer analogen Kamera aufgenommenen Bilder haben außerdem je nach Film sehr charakteristische Farben. Dadurch haben analoge Fotos ein eigenes Klima und sind oft auch ohne Änderungen attraktiv und die große Farbenvielfalt der Fotos bietet die Möglichkeit, unserer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Oder vielleicht doch lieber digitale Fotografie?

Frau in einer hellen Bluse, die im Gras mit ausgestreckten Armen liegt und eine Digitalkamera hält.

Obwohl die analoge Fotografie zunehmend wieder in Mode kommt, bevorzugt die überwiegende Mehrheit der Fotografen (Amateure und Profis) Digitalkameras. Fotografen argumentieren, dass der Tag viel zu kurz ist, und die Zeit heute viel wertvoller ist als vor ein paar Jahren. In Zeiten in denen Social-Media-Plattformen eine solche wichtige Rolle spielen, möchten wir unsere Fotos sofort haben, um sie im Internet schnellstmöglich zu teilen.

Nahaufnahme einer Hand, die einen Smartphone hält, auf der Anzeige und im Hintergrund ein Sonnenuntergang.

Foto von sadman sakib von Unsplash

Analoge Fotografie wird oft als schwieriger als digitale Fotografie betrachtet. Ein weiteres Argument „gegen“ die analoge Fotografie sind die Kosten für lichtempfindliches Material und das Problem mit deren Verfügbarkeit.

Der Mensch ist an einfachere Lösungen gewöhnt, daher erscheint es ihm am praktischsten, ein Foto mit dem Smartphone zu machen. Es lohnt sich jedoch darüber nachzudenken, was mehr Spaß macht: ein einzigartiges Urlaubsfoto oder Hunderte von Aufnahmen, die auf einem Smartphone oder auf der Speicherkarte der Digitalkamera gesammelt werden, bei denen es später schwer fällt eins auszusuchen.

Neuigkeiten bei Colorland

Obwohl wir gerade beim Thema Analog- und Digitalfotografie sind, müssen wir auch von den Neuigkeiten bei Colorland erzählen!

Nahaufnahme der Hände, in denen 4 gleiche Bilder auf verschiedenen Papiersorten gedruckt sind. Links andere Abzüge zu einem Fächer angeordnet.

In letzter Zeit haben wir 4 neue Papiersorten für Fotoabzüge eingeführt:
- Premium-Matt
- Premium-Hochglanz
- Premium-Seide
- Premium-Metallic

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Fotopapieren von Colorland?

Fragt Ihr Euch womit sich die jeweiligen Papierarten auszeichnen? Hier sind ihre kurzen Beschreibungen:

Fotopapier Premium-Matt

Das Fotopapier Premium-Matt (Grammatur 235g/m2) hat eine feine Struktur, die an eine Orangenschale erinnert. Die matte Oberfläche verhindert Reflexionen und schützt die Abzüge vor Fingerabdrücken.

Foto eines Mädchens neben einem Busch mit lila Blüten - Foto auf Fotopapier Premium-Matt.

Fotopapier Premium-Hochglanz

Das Fotopapier Premium-Hochglanz (Grammatur 235g/m2) hat eine charakteristische glänzende Oberfläche, die eine außergewöhnlich hohe Farbsättigung, eine beeindruckende Detailschärfe und eine lange Haltbarkeit der Abzüge bietet.

Foto eines Mädchens neben einem Busch mit lila Blüten - Foto auf Fotopapier Premium-Hochglanz.

Fotopapier Premium-Seide

Fotopapier mit zarter, matter Struktur (Grammatur 235 g/m2), die an eine Leinwand erinnert und den Fotos einen einzigartigen Stil alter Fotografie verleiht. Das Fotopapier Premium-Seide bietet eine noch größere Farbpalette und behält dabei ein perfektes Weiß und tiefes Schwarz bei.

Foto eines Mädchens neben einem Busch mit lila Blüten - Foto auf Fotopapier Premium-Seide.

Fotopapier Premium-Metallic

Das Fotopapier Premium-Metallic (Grammatur 250 g/m2) zeichnet sich durch seine perlenartige Oberfläche, eine dickere Basisschicht und eine hohe Steifigkeit aus. Es wird häufig in der professionellen Fotografie verwendet, z. B. für Portraits, Fotografien von Modeshootings und anderen kommerziellen Anwendungen. Die Fotos darauf werden noch kontrastreicher und glänzender.

Foto eines Mädchens neben einem Busch mit lila Blüten - Foto auf Fotopapier Premium-Metallic.

Fazit: Denkt daran, dass Eure Fotografien, unabhängig davon, ob analog oder digital, nicht in Vergessenheit geraten dürfen, indem sie auf Festplatten Eures Computers oder auf nie entwickelten Film liegen. Habt Spaß mit der Fotografie und lasst Eure Bilder drucken! Wir möchten Euch empfehlen, die Unterschiede zwischen unseren neuen Papiersorten von Colorland zu entdecken! Welches Fotopapier wird zu Deinem Favoriten? :)

Vier Fotos eines kleinen Mädchens unter einem Baum - Fotos auf vier verschiedenen Papiersorten.

Kategorie

Fotografieren

Neues bei Colorland

DYI - Tips & Inspiration

Bis zu 70% weniger!

Archiv

Februar

Januar

Dezember

November

Oktober

September

August

Juli

Juni

Mai

März

Instagram