Datenschutzerklärung der mobilen ColorlandGo-App vom 04.05.2020

1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
2. VERANTWORTLICHER
3. UMFANG DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN DES KUNDEN
4. ZIELE UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON KUNDEN
5. VERARBEITUNGSDAUER PERSONENBEZOGENER DATEN DES KUNDEN
6. RECHTE UND PFLICHTEN DES KUNDEN
7. WIRTSCHAFTSTEILNEHMER, DENEN DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DER KUNDEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN
8. ÜBERMITTLUNG VON DATEN AUSSERHALB VON EWR
9. SOZIALE NETZWERKE
10. COOKIES UND ANDERE ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN
11. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON DRITTEN
12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN


 

1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen legen die Regeln der Verarbeitung und des Schutzes personenbezogener Daten der Kunden der Mobilen App Colorland Go, verfügbar unter der Adresse
https://www.colorland.de/colorlandgo , fest.
Die in diesen Datenschutzbestimmungen nicht definierten Begriffe können die Bedeutung haben, die ihnen in der Geschäftsordnung der Mobilen App Colorland Go verliehen wurde.
Die personenbezogenen Daten sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare betroffene natürliche Person, d.h. solche, die man direkt oder indirekt identifizieren kann, insbesondere mit Hilfe eines Identifikators (einer Eigenschaft) wie: Vor- und Nachname, Identifikationsnummer, Angaben über Lokalisierung, Internet-Identifikator oder einen oder mehrere besondere Faktoren, die eine physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Identität der natürlichen Person beschreiben.
Die Verarbeitung bedeutet eine Operation oder mehrere Operationen, die an personenbezogenen Daten oder Datensätzen auf eine automatisierte oder nicht automatisierte Art und Weise ausgeführt werden, wie Sammeln, Speichern, Organisieren, Ordnen, Aufbewahren, Adaptieren oder Modifizieren, Downloaden, Durchsehen, Nutzen, Preisgeben, Zurverfügungstellen, Anpassen oder Verbinden, Einschränken, Entfernen oder Löschen.
Die personenbezogenen Daten der Kunden werden in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet, insbesondere mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, nachfolgend: DS-GVO) und dem Gesetz vom 10. Mai 2018 zum den Schutz personenbezogener Daten.
Zwecks Gewährung der Sicherheit der personenbezogenen Daten der Kunden haben wir entsprechende technischen und organisatorischen Maßnahmen in Bezug auf die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten eingeleitet.

2. VERANTWORTLICHER
Hiermit informieren wir, dass der Mitverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Focus sp. z o.o. mit Sitz in 36-062 Zaczernie 190, eingetragen in das Unternehmerregister geführt durch das Amtsgericht in Rzeszów, XII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000815538, mit Stammkapital in Höhe von 5. 00,00 PLN, NIP: 5170403426, REGON: 384947680,
Nphoto sp. z o.o. mit Sitz in 36-062 Zaczernie 190, eingetragen in das Unternehmerregister geführt durch das Amtsgericht in Rzeszów, XII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000815539, mit Stammkapital in Höhe von 5.000,00 PLN, NIP: 5170403403, REGON: 384947615,
ColorlandTeam sp. z o.o. mit Sitz in 36-062 Zaczernie 190, eingetragen in das Unternehmerregister geführt durch das Amtsgericht in Rzeszów, XII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000813857, mit Stammkapital in Höhe von 5.000,00 PLN, NIP: 5170403260, REGON: 3848634270,
Cyfrowa Foto sp. z o.o. mit Sitz in 36-062 Zaczernie 190, eingetragen in das Unternehmerregister geführt durch das Amtsgericht in Rzeszów, XII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000259700, mit Stammkapital in Höhe von 50.000,00 PLN, NIP: 8133469935, REGON: 180149478,
Piotr Leszczyński, der eine wirtschaftliche Tätigkeit unter folgender Firma führt: najlepszefoto.pl Piotr Leszczyński mit Sitz in Zaczernie 190, 36-062 Zaczernie, NIP 8132260802, REGON 691668352,
Sollte im Inhalt der vorliegenden Datenschutzbestimmungen der Begriff Verantwortlicher vorkommen, versteht man darunter die oben genannten Mitverantwortlichen.

Im Rahmen eines zwischen den Mitverantwortlichen geschlossenen Vertrags über die gemeinsame Datenverwaltung wurde vereinbart, dass:

Jeder der Mitverantwortlichen ist verpflichtet, für die Sicherheit der Verarbeitung der personenbezogener Daten zu sorgen, indem er entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen einleitet, die der Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten und dem Risiko der Verletzung von Rechten betroffener Personen entsprechen.
Die Mitverantwortlichen vereinbaren, dass für die Erfüllung der Informationspflicht gegenüber betroffenen Personen und Erteilung von Antworten auf Verlangen betroffener Person (Recht aus Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Recht auf Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten) ist der Mitverantwortlicher 1 verantwortlich.
Sollte die Forderung, von der im Abs. 2 oben die Rede ist, gemäß Art. 26 Abs. 3 DS-GVO an einen der übrigen Mitverantwortlichen gerichtet werden, ist der Mitverantwortliche, an den die Forderung gerichtet wurde, verpflichtet, die Mitverantwortlichen über jede Forderung einer berechtigten Person, die ihre Rechte aus DS-GVO ausübt, zu informieren und den Inhalt der Forderung samt allen notwendigen Informationen, die es ermöglichen, eine Antwort zu erteilen, zu übermitteln. In diesem Fall ist der Mitverantwortliche 1 verantwortlich, nach einer vorherigen Abstimmung einer gemeinsamen Stellungnahme, die Antwort zu erteilen.
Ungeachtet der Regulierung, von der im Abs. 3 oben die Rede ist, ist der Mitverantwortliche 2–5 verpflichtet, mit dem Verantwortlichen 1 bezüglich der Erteilung von Antworten auf die Forderungen der betroffenen Person und der Realisierung dieser Forderungen zusammenzuarbeiten und dem Verantwortlichen 1 alle diesbezüglichen notwendigen Informationen zu erteilen.
Die Mitverantwortlichen vereinbaren einen Kontaktpunkt für alle Forderungen, die personenbezogene Daten von betroffenen Personen betreffen, unter der E-Mail-Adresse: odo@cyfrowafoto.com oder unter traditioneller Anschrift: Cyfrowa Foto Sp. z o.o. Zaczernie 190, 36-062 Zaczernie

3. UMFANG DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN DES KUNDEN
Der Umfang der durch den Mitverantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten des Kunden umfasst:
Daten des Kunden, die bei der Ausfüllung des Anmeldeformulars angegeben wurden: Vorname, Name, Wohnadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum (freiwillig) und bei Kunden, die keine Verbrauchers sind zusätzlich den Namen der Firma und die Steueridentifikationsnummer NIP;
Daten des Kunden, die dem Verantwortlichen über Facebook zur Verfügung gestellt wurden, falls der Kunde die Option der Registrierung über Facebook wählte (siehe Pkt. 9.4);
Daten des Kunden, die der Verantwortliche im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies und ahnlichen Technologien (siehe Pkt. 10) besorgte;
Daten des Kunden, die die in der Mobilen App Colorland Go aufgegebene Bestellung betreffen, darin Daten des Kunden, die in den durch den Kunden zur Verfügung gestellten Dateien und erstellten Projekten enthalten sind;
andere Daten des Kunden, die er bei Benutzung der in der Mobilen App Colorland Go verfügbaren elektronischen Formulare oder Inanspruchnahme von anderen Formen des Kontakts mit dem Berater des Verantwortlichen freiwillig angab.
Aufgrund der Tatsache, dass die im Rahmen der Mobilen App Colorland Go angebotenen Dienstleistungen an volljährige Personen gerichtet sind, verarbeiten die Mitverantwortlichen bewusst keine personenbezogenen Daten von Kindern, die Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

4. ZIELE UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON KUNDEN
Die personenbezogenen Daten der Kunden werden oder können zu folgenden Zwecken durch die Verantwortlichen verarbeitet werden:
um einen Kaufvertrag, der über die Mobile App Colorland Go geschlossen wurde, abzuschließen und zu realisieren – die Verarbeitung ist in diesem Fall notwendig, um den Vertrag, dessen eine Partei der Kunde ist, abzuschließen und zu realisieren, oder um auf Verlangen des Kunden Handlungen vor dem Abschluss des Vertrags vorzunehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO);
um sich zu registrieren und um in der Mobilen App Colorland Go ein Konto zu führen – die Verarbeitung der Daten ist in diesem Fall notwendig, um den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg, dessen eine Partei der Kunde ist, zu realisieren oder um auf Verlangen des Kunden Handlungen vor dem Abschluss des Vertrags vorzunehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO);
zu den Marketingzwecken der Mitverantwortlichen, die sich aus der durch den Kunden erteilten Einwilligung zum Erhalt von kommerziellen Informationen (Newsletter) ergeben, die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall in Anlehnung an die Einwilligung des Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO);
um die durch den Kunden in dem in der Mobilen App Colorland Go verfügbaren elektronischen Formular beschriebene Angelegenheit zu erledigen und im Rahmen des mit einem Kundenbetreuer geführten Chat – die Datenverarbeitung ist in diesem Fall notwendig, um den Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg abzuschließen und zu realisieren (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), sowie in Anlehnung an das berechtige Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) das in der Unterstützung des Verkaufs besteht;
um Dienstleistungen auf elektronischem Weg in Bezug auf das Zurverfügungstellen den Kunden der Möglichkeit, die im Rahmen der Mobilen App Colorland GO zur Verfügung gestellten Informationen durchzusehen, zu wiedergeben und zu lesen, zu erbringen – die Datenverarbeitung ist in diesem Fall notwendig, um den Vertrag, dessen Partei der Kunde ist, zu realisieren (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO);
um in der Mobilen App Colorland Go Projekte erstellen zu können – die Verarbeitung der Daten ist in diesem Fall notwendig, um den Vertrag, dessen eine Partei der Kunde ist, zu realisieren (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO);
um das berechtigte Interesse des Verantwortlichen verbunden mit dem Unterhalten der Mobilen App Colorland Go zu realisieren, darin das Analysieren der Nutzung durch den Kunden der Service-Webseite, Gewährung der Sicherheit und der Zuverlässigkeit der im Rahmen der Mobilen App Colorland Go angebotenen Dienstleistungen 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO);
um die berechtigten Interessen des Verantwortlichen zu realisieren, die u.a. die Festlegung, Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen, die Verhinderung der Straftaten und das Führen der damit verbundenen Ermittlungen, Geschäftsführung und weitere Entwicklung der Firma, darin das Risikomanagement, betreffen können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO);
um die Kundenzufriedenheit zu untersuchen (z.B. durch die Befragungen, die an den Kunden per E-Mail seitens des Verantwortlichen und seiner Partner, die diesbezügliche Dienstleistungen erbringen, übermittelt werden, in Anlehnung an einen mit dem Verantwortlichen geschlossenen Vertrag – die Verarbeitung der Daten erfolgt in Anlehnung an das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO);
zu den Zwecken des direkten Marketing des Verantwortlichen, darin die Auswahl der Waren und Dienstleistungen für die Kunden (darin Profiling), in Anlehnung an Cookies und andere ähnliche Technologien, von den im Pkt. 10 die Rede ist - die Verarbeitung der Daten erfolgt in diesem Fall in Anlehnung an das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO);
um die Übereinstimmung mit den auf die Mitverantwortlichen auferlegten rechtlichen Pflichten zu gewährleisten (insbesondere mit solchen, die sich aus den Rechnungslegungsvorschriften und Steuervorschriften ergeben), wenn die Verarbeitung für die Erfüllung der rechtlichen Pflichten der Mitverantwortlichen notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO).
Die Angabe personenbezogener Daten in der Mobilen App Colorland Go ist freiwillig, kann jedoch für das Realisieren von einer oder mehreren Dienstleistungen und einem oder mehreren Verarbeitungszwecken, die im Pkt. 3.1 oben genannt sind, die der Mitverantwortliche bei Nichtangabe der personenbezogenen Daten nicht realisieren kann, notwendig sein.
Die personenbezogenen Daten des Kunden, die durch den direkten Kontakt des Kunden mit Personen, die im Namen des jeweiligen Mitverantwortlichen handeln, darin über die Infolinie oder im Rahmen des Kontakts mit dem Kundenbetreuer, gesammelt werden, werden ausschließlich zum Zweck des Kontakts mit dem Kunden und der Erteilung von Informationen und Ratschlägen an den Kunden verwendet.

5. VERARBEITUNGSDAUER PERSONENBEZOGENER DATEN DES KUNDEN
Der Mitverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden auf solche Art und Weise und so lange, wie das für die Realisierung der Zwecke, zu den die Daten gesammelt wurden, notwendig ist.
Im Fall der Verarbeitung personenbezogener Daten:
zwecks Abschluss und Realisierung des Vertrags (darin des Kaufvertrags) – werden die Daten des Kunden für die Dauer der Geltung und Realisierung des Vertrags aufbewahrt;
in Anlehnung an die Einwilligung des Kunden – die Daten des Kunden werden bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet;
zwecks Sicherung der Übereinstimmung mit den auf den Verantwortlichen auferlegten rechtlichen Pflichten – die Daten des Kunden werden für die rechtlich erforderliche Dauer verarbeitet;
zu den Zwecken des direkten Marketings des Verantwortlichen, darin Anpassung der Waren und Dienstleistungen an die Bedürfnisse des Kunden (Profiling) – die Daten des Kunden werden solange verarbeitet, bis der Kunde einen Widerspruch einlegt;
um andere berechtigten Interessen des Verantwortlichen zu realisieren – die Daten werden verarbeitet, bis der durch Kunden eingelegte Widerspruch berücksichtigt wird oder bis zur Verjährung der Forderungen, es sei denn, in den ausführlichen Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen wurden andere Regelungen getroffen.
Nach Ablauf der Verarbeitungszeit werden die Daten gelöscht oder anonymisiert.

6. RECHTE UND PFLICHTEN DES KUNDEN
Sollte die Verarbeitung personenbezogener Daten in Anlehnung an die durch den Kunden erteilte Einwilligung erfolgen, ist eine solche Einwilligung freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass das Recht zur Verarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung stattfand, beeinflusst wird. Die Erklärung über den Widerruf der Einwilligung soll per E-Mail, an die E-Mail-Adresse jedes der Mitverantwortlichen übermittelt werden.
Dem Kunden stehen auch folgende Rechte zu:
Recht auf Entfernung seiner personenbezogener Daten;
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogener Daten;
Recht auf Auskunft und Recht auf Berichtigung;
Recht auf Erhalt einer Kopie der Daten oder Recht auf Datenübertragbarkeit, wobei darf dieses Recht die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht negativ beeinflussen (darin Geschäftsgeheimnisse oder Rechte des geistigen Eigentums) und es wird in dem technisch möglichen Umfang realisiert;
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn die Verarbeitung in Anlehnung an das berechtigte Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten stattfindet.
Der Mitverantwortliche 1 realisiert die Rechte des Kunden unter Vorbehalt der in den DS-GVO genannten Ausnahmen.
Ein registrierter Kunde kann seine personenbezogenen Daten, die sein Konto betreffen, auch selbst berichtigen oder aktualisieren. Zu diesem Zweck soll er sich in seinem Konto einloggen, zum Lesezeichen „Kontoeinstellungen“ übergehen und im Feld Personenbezogene Daten die entsprechenden Änderungen durchführen.
Um die in den Punkten 6.1 und 6.2 genannten Recht zu realisieren, soll man eine E-Mail-Nachricht an die Adresse des durch die Mitverantwortlichen benannten Datenschutzbeauftragten senden, d.h. an: odo@cyfrowafoto.com oder an die Adresse des vereinbarten Kontaktpunkts: Cyfrowa Foto sp. z o.o. 36-062 Zaczernie, Zaczernie 190, E-Mail-Adresse: odo@cyfrowafoto.com.
Der Kunde ist berechtigt eine Beschwerde beim Aufsichtsorgan: dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen, wenn er der Meinung ist, dass die ihn betreffende Verarbeitung die DS-GVO-Vorschriften verletzt.

7. WIRTSCHAFTSTEILNEHMER, DENEN DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN DER KUNDEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN
Der Verantwortliche stellt die personenbezogenen Daten der Kunden zur Verfügung, wenn er dazu eine entsprechende rechtliche Grundlage hat, insbesondere wenn das für die Erbringung der dem Kunden angebotenen Dienstleistungen notwendig ist.
Die personenbezogenen Daten der Kunden können auch auf Verlangen von öffentlichen Behörden oder anderen gemäß Rechtsvorschriften berechtigten Organen zur Verfügung gestellt werden, insbesondere, wenn das für die Gewährung der Sicherheit der Systeme des Verantwortlichen notwendig ist.
Die Abnehmer der personenbezogenen Daten der Kunden können sein:
Wirtschaftsteilnehmer, die zum Erhalt der Daten des Kunden in Anlehnung an die geltenden Rechtsvorschriften berechtigt sind;
Wirtschaftsteilnehmer deren Dienstleistungen der Verantwortliche in Anspruch nimmt, um den Kunden Waren und Dienstleistungen zu liefern, insbesondere:
Wirtschaftsteilnehmer, die teleinformatische Systeme dem Verantwortlichen anbieten und sie betreuen;
Unternehmer, die Software für die Mobile App liefern und betreuen;
Anbieter von Zahlungssystemen;
Unternehmen, die Post- und Kurierdienstleistungen anbieten;
Anwaltskanzleien, Beratungsfirmen mit den der Verantwortliche zusammenarbeitet;
verlässliche Marketingpartner des Verantwortlichen:
Google LLC im Zusammenhang mit Verwendung von Google Analytics und Firebase;
Hubspot Inc. im Zusammenhang mit Verwendung von Hubspot
Facebook im Zusammenhang mit Verwendung von Piksel.
Opineo – zwecks Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen dank Kundenmeinungen
OneSignal im Zusammenhang mit Verwendung von OneSignal
Smartsupp.com, s.r.o. –- im Zusammenhang mit Verwendung von Smartlook

8. ÜBERMITTLUNG VON DATEN AUSSERHALB VON EWR
Der Verantwortliche übermittelt personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) nur dann, wenn das notwendig ist, dabei sorgt er für entsprechenden Schutz insbesondere durch:
Zusammenarbeit mit Wirtschaftsteilnehmern, die personenbezogene Daten in den Staaten verarbeiten, in Bezug auf welche eine entsprechende Entscheidung der Europäischen Kommission getroffen wurde;
Anwendung von Standard-Vertragsklauseln, die durch die Europäische Kommission formuliert wurden;
Anwendung von verbindlichen Korporationsregeln, die durch ein entsprechendes Aufsichtsorgan genehmigt wurde;
Bei der Übermittlung der Daten in die Vereinigten Staaten – Zusammenarbeit mit Wirtschaftsteilnehmern, die am Programm EU-US-Datenschutzschild (Privacy Shield), genehmigt mittels des Durchführungsbeschlusses der Kommission (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Die Aufstellung der Wirtschaftsteilnehmer aus USA, die an diesem Programm beteiligt sind, steht unter folgender Adresse zur Verfügung: https://www.privacyshield.gov/list).
Der Verantwortliche informiert immer über die Absicht, personenbezogene Daten außerhalb von EWR zu übermitteln, auf der Etappe ihres Sammelns. Der Verantwortliche stellt dem Kunden auf sein Verlangen eine Kopie seiner Daten, die außerhalb von EWR übermittelt werden.

9. SOZIALE NETZWERKE
In der Mobilen App Colorland Go kónnen sich solche Funktionen befinden, die das Anbieten von Inhalten mit Hilfe von sozialen Netzwerken von Dritten ermöglichen, zum Beispiel der Facebook Like Button oder Widgets im Service Instagram. Alle diese sozialen Apps können Daten sammeln und nutzen, die Aktivität der User in der Mobilen App Colorland Go betreffen. Alle personenbezogenen Daten, die der Kunde über Apps für soziale Netzwerke übermittelt können durch andere Nutzer der obigen Apps für soziale Netzwerke gesammelt und verwendet werden, und die mit ihrer Hilfe geführten Interaktionen unterliegen den Regeln der Sicherheitsbestimmungen der Firmen, die Apps anbieten. Darauf haben wir keinen Einfluss und wir übernehmen keine Verantwortung für die obigen Wirtschaftsteilnehmer und die Verwendung von Kundendaten durch sie.
Will der Kunde einen Zugang zum Konto und den damit zusammenhängenden Dienstleistungen haben, hat er die Möglichkeit, sich über ein Konto auf Facebook zu registrieren und einzuloggen. Facebook kann dann dem Verantwortlichen folgende personenbezogenen Daten des Kunden automatisch übermitteln:
nummerische ID des sozialen Netzwerks (ID)
Vor- und Nachname
Geschlecht
Profilfoto
andere Informationen mit öffentlichem Charakter.
Im Fall von dem im Pkt. 9.2 die Rede ist, ist es nicht notwendig, sich zusätzlich zu registrieren um ein Konto in der Mobilen App Colorland Go zu erstellen.
Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten des Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung durch ihn der optionellen Registrierung und Einloggen über Facebook ist die Einwilligung des Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).
Der Verantwortliche nutzt für die Untersuchung der Reaktionen der Besucher der Mobilen App Colorland Go das Werkzeug Pixel, das seitens Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA angeboten wird. Wir wollen festhalten, wie unsere Marketing-Aktivitäten auf Facebook angenommen werden und wie sie verbessert werden können. Die gesammelten Daten sind anonym und erlauben uns keine Schlüsse über Ihre Person zu ziehen. Die Daten werden durch Facebook aufbewahrt und verarbeitet, deswegen ist eine Verbindung mit dem Userprofil auf Facebook möglich, und Facebook kann die Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen von Facebook nutzen (https: www.facebook.com/about/privacy). Wollen Sie gegen die Nutzung der Untersuchung der Reaktion des Users Pixel Facebook einen Widerspruch einlegen, können Sie das tun unter: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

10. COOKIES UND ANDERE ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN
Ahnlich wie bei den meisten mobilen Apps, können bei der Nutzung der Mobilen App Colorland GO personenbezogene Daten des Kunden automatisch in Systemlogs durch Cookies, das System Google Analytics, das System Hubspot und Smartlook gesammelt werden.
Cookies sind Dateien, die im Endgerät des Kunden gespeichert werden, die der Identifizierung der Kunden und Lieferung von statistischen Informationen über die Bewegung und Aktivität der Kunden und der Art und Weise der Nutzung der Mobilen App Colorland Go dienen. Sie erlauben u.a. die Anpassung des Inhalts und den Dienstleistungen an die Vorlieben der Kunden.
In der Mobilen App werden sowohl Session-Cookies genutzt, die nach dem Schließen des Browser-Fensters gelöscht werden als auch die Permanenten Cookies, die für eine bestimmte Zeit (eingestellt in den Parametern der Cookies oder bis zum Zeitpunkt ihrer Entfernung durch den Kunden) in den Endgeräten der Kunden gespeichert bleiben.
Der Verantwortliche nutzt folgende Arten von Cookies:
notwendig für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen, z.B. Nutzung für Dienstleistungen, die eine Authentisierung erfordern;
zwecks Erleichterung der Anmeldung zum Konto über soziale Netzwerke;
zwecks Gewährung von Sicherheit;
zwecks Ermöglichung, Informationen über die Art und Weise der Inanspruchnahme der Dienstleistungen zu sammeln;
zwecks Ermöglichung die durch den Kunden gewählten Einstellungen festzuhalten und die Personalisierung des Kunden-Interfaces;
zwecks Ermöglichung das Anbieten den Kunden von Inhalten, die an ihre Vorlieben und Interessen mehr angepasst sind.
Der Kunde kann selbstständig und jederzeit die Einstellungen der Cookies ändern, indem er die Bedingungen für das Speichern der Cookies und ihren Zugang zum Endgerät des Kunden mit Hilfe der Browser-Einstellungen bestimmt.
Der Kunde kann jederzeit die Cookies entfernen, indem er die Funktionen seines Browsers nutzt. Das kann jedoch manche Funktionalitäten in der Mobilen App einschränken.
Die Mitverantwortlichen nutzen die Werkzeuge Google Analytics. Mehr Informationen über das Funktionieren der Werkzeuge Google Analytics finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html. Google entwickelte eine Zusatzfunktion zum Browser, die Google Analytics blockt. Die Zusatzfunktion kommuniziert mit dem Protokoll Google Analytics JavaScript (ga.js), um Informationen zu übermitteln, dass die Angaben über die Besuche der Website nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Die Zusatzfunktion zum Browser, die Google Analytics sperrt, blockiert nicht die Übermittlung von Daten an die mobile App selbst oder an andere analytischen Dienstleistungen des Netzwerks. Der Kunde hat die Möglichkeit die o.g. Zusatzfunktion zu nutzen, immer wenn er nicht will, dass seine Daten zu analytischen Zwecken mit Hilfe von Google Analytics verarbeitet werden.
Im Rahmen der Nutzung von Google Analitycs sammeln die Mitverantwortlichen auch Informationen über die Aktivität der Nutzer in der mobilen Applikation mit Hilfe von Tags. Tags sind kleine Fragmente des Codes der Website, die u.a. die Messung der Bewegung und des Verhaltens der Nutzer, das Sammeln der Informationen über die Wirksamkeit der Online-Werbung und der sozialen Kanäle, Nutzung von Remarketing und Schalten der Werbung an die Zielgruppe sowie Testen und Verbessern der Website ermöglichen.
Die Nutzung der Mobilen App Colorland Go hängt mit der Übermittlung von Anfragen an den Server, auf dem die App funktioniert, zusammen. Jede Anfrage, die an den Server gerichtet wurde, wird in den Logdateien des Servers gespeichert. Die Logdateien umfassen u.a. die IP-Adresse, Datum und Zeit des Servers, Informationen über Browser und Betriebssystem, das der Kunde benutzt. Die Logdateien werden auf dem Server gespeichert und aufbewahrt. Die in den Logdateien des Servers gespeicherten Daten werden nicht mit konkreten Personen, die Mobile App Colorland Go nutzen in Verbindung gebracht und sie werden nicht zu Identifikationszwecken verwendet. Die Logdateien des Servers stellen ausschließlich Hilfsmaterial dar, das dem Management der Mobilen App dient, und ihr Inhalt wird niemandem mit Ausnahme der Personen, die für die Serveradministration berechtigt sind, zur Verfügung gestellt.
Die Mitverantwortlichen nutzen auch die Systeme Hubspot und Smartapp, die zum Sammeln und Verarbeiten der Kundendaten dienen, insbesondere in Bezug auf Aktivität der Kunden in der Mobilen App Colorland Go in Anlehnung an Cookies, Local Storage und andere Technologien, um die dem Kunden angebotenen Inhalte zu personalisieren und den Verkaufsprozess zu optimieren.

11. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON DRITTEN
Sollte der Kunde in der Mobilen App personenbezogene Daten von Dritten eingeben, kann er das nur dann tun, wenn er die geltenden Rechte und die Persönlichkeitsrechte dieser Personen nicht verletzt. Die Dritten sind natürliche Personen, deren personenbezogene Daten durch den Kunden in der Mobilen App Colorland Go oder im Rahmen der Projektrealisierung eingegeben werden.
Die Mitverantwortlichen können die ihnen durch den Kunden übermittelten personenbezogene Daten von Dritten verarbeiten, wenn der Kunde bestätigt, dass er zur Übermittlung der personenbezogene Daten des Dritten berechtigt ist.
Sollte der Kunde in der Mobilen App oder im Rahmen der Projektrealisierung Daten von Dritten eingeben, im Rahmen einer Tätigkeit die keine persönliche oder häusliche Aktivität ist, wir der Kunde zum Verantwortlichen für die Verarbeitung dieser Daten im Sinne der DS-GVO-Vorschriften.
Im Fall, von dem im Pkt. 11.3 oben die Rede ist, schließt der Kunde mit dem Verantwortlichen einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag für die Daten der Dritten zu den im Pkt. 11.6. – Pkt. 11.10. unten.
Die durch den Kunden überlassenen Daten von Dritten werden durch die Mitverantwortlichen verarbeitet, um den mit dem Kunden geschlossenen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Weg – im Zusammenhang mit der Nutzung durch den Kunden der Mobilen App Colorland Go oder Realisierung der Bestellung – ordentlich zu realisieren.
Der Umfang der überlassenen Daten umfasst alle personenbezogenen Daten der Dritten, die im Zusammenhang mit der Nutzung durch den Kunden der Mobilen App Colorland Go oder im Zusammenhang mit der aufgegebenen Bestellung, insbesondere den Vor- und Nachnamen, Adresse, Geschlecht, Foto, Geburtsdatum oder Alter.
Der Kunde erteilt seine Einwilligung zur weiteren Verarbeitung personenbezogener Daten Dritter
(sog. Auftragsverarbeitung), um den mit dem Kunden geschlossenen Vertrag zu realisieren.
Die durch den Kunden anvertrauten personenbezogenen Daten von Dritten werden durch den Verantwortlichen gemäß Art. 28 DSGVO verarbeitet.
Die personenbezogenen Daten von Dritten können auch durch die Mitverantwortlichen zwecks eventueller Festlegung und Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen verarbeitet werden – die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der Mitverantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), das in dem Schutz ihrer Rechte besteht.
Sollte irgend ein Verantwortlicher feststellen, dass die personenbezogenen Daten von Dritten unter Verletzung der DS-GVO-Vorschriften, Vorschriften des geltenden Rechts oder Persönlichkeitsrechte der Dritten verarbeitet werden, wird der Verantwortliche Maßnahmen ergreifen, um diese Daten so schnell wie möglich zu entfernen.

12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen werden laufend verifiziert und je nach Bedarf aktualisiert, damit sie alle Änderungen in der Art und Weise der Verarbeitung personenbezogener Daten widerspiegelt.
Lesen Sie die aktuelle Version unter folgender Adresse:
https://www.colorland.de/colorlandgo
Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten ab 4.05.2020.
Die vorherige Version der Datenschutzbestimmungen finden Sie unter folgender Adresse:
https://www.colorland.de/colorlandgo